Hallo!

Für weitere Informatinen gehen Sie auf unsere Kontakt Seite.

Heimlicht einer Forschungsreise

Altenburg

7.Station “Heimat blüht auf.”

Ich steige aus dem Bus und höre viele Menschen reden, Musik aus einer mittelguten Anlage dröhnen und Kinderquietschen zwischen Bohrgeräuschen. Ich bin erstaunt über so viel Betrieb, auch weil ich die 10 min am Altenburger Bahnhof mit stiller Betrachtung der Blumenrabatten verbracht habe.

Constance von Futura e.V. sitzt am Tisch mit einer jungen Frau. Sie üben deutsche Grammatik. Sofort steigt Schamgefühl über meine eigenen Lücken in Grammatik auf und gleich ein schlechtes Gewissen. Ich schleiche mich davon, schlendere zur Mitmachwerkstatt. Es entstehen Blumenkübel, die ihren Platz gegen die Müllecken des Viertels behaupten werden.
In der Lautstärke der Maschinen unterhalten wir uns kurz. Es tummeln sich Familien, Rentner und Kinder, die Woche über ist unheimlich viel passiert und die Stimmung sehr gut.
An den Cafetischen der Holzbude neben dem Container ertönt Gelächter, wird die Sonne genossen und der Kuchen verköstigt. Hier bildet sich Begegnung, Austausch, Diskussion, Wertschätzung.

Viele tolle Leute haben sich hier zusammengefunden und eine Woche lang trotz Regen dem Nordplatz in Altenburg Leben eingehaucht. Mehr oder alles könnt ihr im Podcast hören ! Es lohnt sich !

Anna